Hubert Studer

Hubert Studer

Dr. phil.

Als freiberuflicher Entwickler und Berater möchte ich dazu beitragen, dass in Projekten, Programmen und Organisationen der Gesundheitsförderung und Prävention eine Qualitätskultur entwickelt und gepflegt wird.

    • Büro für Qualitätsentwicklung
    • Scheuchzerstrasse 12
    • 8006 Zürich
    • Switzerland
    • +41 44 450 81 76

Interests

Mein berufliches Interesse gilt den Personen und Gruppen in ihren Lebenswelten, ihren individuellen Eigenheiten und kulturellen Zugehörigkeiten sowie den Möglichkeiten und Grenzen der Gestaltung und Nutzung dieser realen und virtuellen Lebenswelten.

Competences

Zu meinen Kernkompetenzen gehört die Entwicklung von Qualitätskriterien für die umfassende und systematische Reflexion und Evaluation von Projekten, Programmen und Institutionen sowie die Entwicklung konzeptioneller Grundlagen, Methoden und Techniken zu ihrer pragmatischen und kontinuierlichen Verbesserung.

Education and further education

Studium der Psychologie und Ethnologie an der Universität Bern mit den thematischen Schwerpunkten Wohnen (Umwelt- und Kulturpsychologie) und Arbeiten (Arbeits- und Organisationspsychologie). Promotion an der Philosophisch humanwissenschaftlichen Fakultät der Universität Bern zum Thema Rekonstruktive Forschungspraxis. EFQM-Assessoren-Training.

Year of birth

1964

Spoken languages

deutsch, englisch

Methodological focus

Evaluation, Coaching/Support, Quality development, Empirical research, Education/further training, knowledge management

Languages

German, English

Büro für Qualitätsentwicklung
Zürich – Switzerland
GFUri
Altdorf – Switzerland
iterum gmbh
Zürich – Switzerland
Das Alpenprotokoll
Switzerland
Garten jEden
Switzerland
rauchen? nein danke!
Switzerland
Fussverbindungen: Alltagswissen und -wege vernetzen
Switzerland
Qualitätsvolle Verdichtung vom Aussenraum her entwickeln
Switzerland
Quartierstrassen werden Nachbarschaftsräume
Switzerland
Stadtzentren stärken: Verkehrsentlastung im «Jurabogen»
Switzerland
Begegnungszonen: Potenziale vor der Haustür besser nutzen
Switzerland
Wohn- und Freiraumansprüche ausloten
Switzerland
Wirksame Veränderung des Mobilitätsverhaltens
Switzerland
Stadtoasen für alle, in fünf Minuten erreichbar
Switzerland
Generationenwohnen und Sorgenetz
Switzerland
Integrativer Wohn- und Lebensraum
Switzerland
Neustart im Alter - Wohnraumstrategien
Switzerland
Altersfreundliche Investitionen
Switzerland
Ein Prototyp für vier Generationen: Wandelbares Wohnen
Switzerland
Anpassung von Wohnangeboten für und mit Senior-/innen
Switzerland
Wege zu einem ausgewogenen Wohnangebot
Switzerland
Bezahlbare Erstwohnungen für die Tourismusregion
Switzerland
Neupositionierung einer Siedlung
Switzerland
Entwicklungspotenziale Genossenschaftssiedlungen
Switzerland
Attraktives Wohnen
Switzerland
Flussauen als attraktiver Naherholungsraum
Switzerland
Aufwertung Siedlungsrand
Switzerland
Aufwertung Grenzfluss in der Agglomeration
Switzerland
Raum für Sport und Bewegung
Switzerland
Bewegungsfördernde Räume
Switzerland
Integrale Freiraumentwicklung
Switzerland
Siedlungsnaher Langsamverkehr im Metropolitanraum
Switzerland
Mit Partizipation zu attraktiven Freiräumen
Switzerland
Schaffung eines Parks zum Schutz der Landschaft
Switzerland
Last modification: 24 September, 2022 13:08